Eine Geschichte rast durchs Internet.

Na, hoppla. Das habe ich nun überhaupt nicht erwartet. Die Zeilen, die ich am Sonntagmorgen über die Backstreet-Boys schrieb, fanden schnell in allen BsB-Foren einen neuen Platz (sie wurden teilweise sogar auf englisch und auf japanisch übersetzt) Auch die Abendpendlerzeitung „Heute“ schrieb was darüber. Nur, stempelten sie mich als irgendein Blogger-Freak ab. Sie veröffentlichten die Geschichte so, als hätte ein komischer Mensch (der ich sicher ein wenig bin) das erfunden. Nichts stand da von „Radio Zürisee“ oder „Interview“. Sie tauschten mein „Brian ist im selben Strickpulli aufgetreten, den er im Interview trug“ mit „er ist im selben Strickpulli aufgetreten, mit dem er geflogen ist“. Seltsam.

Advertisements

3 Gedanken zu “Eine Geschichte rast durchs Internet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s