Grabenkriege im Kindergarten.

L.* und R.* mögen meine Tochter E.* nicht. Auch M* hat Mühe mit ihr. Dafür ist sie verliebt in K.* und mag S.*, die doch schon im zweiten Jahr im Kindsgi ist. Doch K.* ist weniger in sie verliebt. Er mag sie einfach.
Das Leben ist kompliziert und die Grabenkämpfe fangen alle im Kindergarten an. Was für ein Durcheinander! Manche Kinder können einfach nicht so richtig mit meiner Tochter und sie mag auch nicht mit allen freundlich sein. Doch auch sie gibt zurück: Ri.* würde gerne mit ihr spielen, das will sie dann aber nicht.
Und jetzt noch das Durcheinander mit dem Geburtstag. Ausgerechnet R.* macht an diesem Samstag auch eine Geburtstagparty. Auch, weil auch meine Tochter E.* eine Party bekommt.
Wer von den Kindergartenkinder geht nun an die Party von R.* , respektive von Tochter E.*? Seltsamerweise hat R.* meine Tochter nicht eingeladen. Sie dann natürlich sie auch nicht.

Heute habe ich mit L.*, der Kollegin von R.* darüber gesprochen. Sie mag meine Tochter E.*, nur ergibt es sich halt vielfach nicht, dass sie zusammenspielen – da ja R.* immer da ist. Weiter hat sie gesagt, dass T.* ihr erzählt hat, dass meine E.* „grusigi Bilder“ (also nicht so schöne) macht. Was gemein ist. L.* findet das auch.

Es bleibt also ein Durcheinander.

Ist das Leben kompliziert! Und: Eltern können die Freunde ihrer Kinder nicht bestimmen oder aussuchen. Das habe ich jetzt gelernt. Ich bin aber überzeugt, meine Tochter findet sicher eine ganz gute Freundin mit der sie durch dick und dünn gehen kann.

Advertisements

4 Gedanken zu “Grabenkriege im Kindergarten.

  1. Kompliziert. Deinen Text hab ich nur überflogen. Reicht nicht, um die Zusammehänge im Detail zu verstehen. Unsere Tochter ist in der 3. Klasse. Hat mich aber sofort daran erinnert, wie es bei ihr im Kindergarten und glaub noch in der ersten Klasse war. Kompliziert… Mädchen? Mittlerweile hat sich das aber gelegt. Ruhe vor dem Sturm für noch grösse Probleme? 😉

    Gefällt mir

  2. Ich hab Deinen Text gut verstanden 🙂 Und ja Kindergarten ist kompliziert. Und bisher wurde es hier nur noch komplizierter. E. mag B. nicht und triezt ihn immer solange bis B. heult. M. mochte B. bis er mit E. viel Kontakt hatte, seither ist B. alleine. Schlimmer noch bei den Sies. M. mag heute C. und V. Mit A1 und A2 kommt sie aus, aber mag sie nicht so sehr. Morgen kann es sein, dass V. blöde ist und nur noch C. und A1 ihre Freundinnen sind. Dafür ist manchmal S. wieder hoch im Kurs. Wobei M. auch immer mal wieder gemieden wird.

    Ehrlich, ich bin froh bin ich nicht mehr so jung. Mir ist das alles zu kompliziert. War es mir schon in der Schule. N. war nie mit einer Freundin durch dick und dünn gegangen. Darum ist N. jetzt wohl mit B. zusammen, der für sie die beste Freundin ist *G*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s