Denkfehler bei der Cablecom.

Ach ja. „Blick am Abend“ schreibt am Freitag, dass alle Kunden, die versehentlich falsche Rechnungen erhalten haben, nun mit einem Kinogutschein rechnen können. Die Cablecom sagt „sorry“.

cablecom1

Aber moment mal… : Die Cablecom, eine Firma die uns das TV ins Haus bringt, jagt uns aus dem Haus? Sagt also, geht doch mal wieder ins Kino…! Doch leben sie davon, dass Kunden vor allem ihr Angebot nutzen. Auch auf Abruf. So kann man ja bei der Cablecom ebenfalls Filme bestellen, die man dann im TV gucken kann. Aus Sicht von der Cablecom eine Schnapsidee. Da hätte man den Kunden besser 2 Monate Rechnung geschenkt. Doch das würde ja das Rechnungschaos vergrössern. Also, liebe Cablecom-Kunden: Stellt doch mal wieder den Fernseher aus und geht ins Kino…!

Ein Kollege sagte mir übrigens, als ich ihm diese Gedankengänge vorab mitteilte, dass die Cablecom das so macht, damit ihre Kunden die Filme zuerst im Kino schauen und dann später nochmals bei ihnen am TV. Ich glaube nicht, dass die Cablecom so weit denkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s