Der 007-Krampf.

Heute kommt der James Bond in die Schweiz. Eigentlich kommt ja Daniel Craig nach Emmen. Emmen darum, weil es dort einen Flugplatz und ein Kino hat.
Dass das natürlich bei den Medien auf Interesse stösst, ist klar. So sind die Beschränkungen darüber zu berichten voluminös. Wir vom Radio konnten nur eine Person für den roten Teppich akkreditieren, Parkplätze gibt es keine, obwohl gerade dort beim Kino ein riesiges Parkhaus steht. Die Pressestelle sagt dazu: „Kommen sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln“ und liefert auch gleich den Zugfahrplan von Luzern nach Emmen nach. Nur, ich komme von Rapperswil nach Emmen und das würde mit dem Zug 2 Stunden Fahrzeit ergeben, verbunden mit 5x umsteigen!
Ausserdem erzählt uns die Pressestelle, dass wir leider keinen Zugang zur Aftershowparty erhalten. Nur drei Medien dürfen dort rein. Ich muss nicht mal raten, ich weiss auch schon wer da rein darf: – „Glanz und Gloria“, – „Tagesschau“ und „Tillate“. So vermute ich mal.
Ein Kollege von mir sagte dazu: „Dann geh doch einfach nicht an diesen Event!“ Ja, das würde ich gerne so machen, aber leider ist es nun einmal ein grosses Thema und von diesen Beschränkungen und Widrigkeiten weiss der Hörer ja nichts…

Advertisements
Veröffentlicht in Radio

7 Gedanken zu “Der 007-Krampf.

  1. haja, danach kannst ja mich interviewen. Warum? Weil ich die speziellste Kandidatin der Kantonsratswahlen im Kt. Solothurn bin *lach*

    Du bist ja sicher top im Rechechieren, so denk ich, du findest schon raus, warum.

    Gefällt mir

  2. @Christian. Noch breche ich nicht in Tränen aus. Aber ich werde nicht gerne in der Arbeit behindert. Und bitte hört auf mit „Qualitätsjournalismus“. Ich mache meinen Job und ich glaube ich mache ihn nicht so schlecht.

    Gefällt mir

  3. Ist jetzt die Frage, wann das alles stattfindet. 2h Zugfahren würd ich noch akzeptabel finden – so Du nach der Veranstaltung über denselben Weg überhaupt wieder heimkommst… Ansonsten halt frech trotzdem mit dem Auto nach Emmen, oder mit dem Auto wenigstens bis Luzern. Da hats (teure ;-( ) Parkhäuser.

    Und hey, ich hoffe, Du machst nicht nur einfach Deinen Job, sondern hast im grossen ganzen auch Freude daran!?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s