Der Benzinbetrug.

SFr. 1.91 zahle ich für einen Liter Bleifrei am Zürichsee, wenn es gut kommt. Die Norm liegt bei SFr. 1.94. Wie man immer wieder hören kann, setzt sich der Preis aus verschiedenen Kriterien zusammen und daran gibt es nicht viel zu rütteln. Der Erdölpreis ist halt an und für sich zu hoch. Ok. Aber bei einem Ausflug ins Glarnerland, dann die Überraschung: An allen Tankstellen (Avia, Esso und Coop) liegt der Benzinpreis bei SFr. 1.84! Durchgehend. Wie ist das möglich? Ich denke, es liegt dort an den zwei Tankstellen von „Rudi Rüssel“. Dieser Discounter drückt die Preise und so müssen auch die „Grossen“ nachziehen. Und das in diesem engen Glarnerland, wo die Tanklastwagen sicher nur schwerlich durch die Dörfer „durchkommen“.
Wir werden also sicher für 10 Rappen abgezockt. Pro Liter.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Benzinbetrug.

  1. Die günstigste Tankstelle die ich kenne ist in Unterterzen, kurz nach dem Bahnhof. Die ist meist nochmal 2-4 Rappen günstiger. Aber lohnt sich halt nicht extra hinzufahren. Meist verbraucht man dafür ja dann doch mehr Benzin als man an Geld einspart.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s