Neuer Indiana Jones – Film enttäuscht. Leider.

Diese Woche kommt der neue Indiana Jones-film, der Vierte,  mit dem Hauptdarsteller Harrison Ford in unsere Kinos. Ich hatte die Gelegenheit den Film an einer Medienvorführung zu schauen. Und wurde enttäuscht. Das, was da gezeigt wurde, vom besten Produzentenduo Steven Spielberg und George Lucas überhaupt, war müde. Und irgendwie auch traurig. Dabei ist ja die Story des Films mehr oder weniger egal, auch wenn Indy im neusten Streifen gegen Ausserirdische kämpfen muss. Was ziemlich schräg ist. Doch ok, der neue Indy-Film sollte auch ein wenig anders sein, mussten wir Fans doch fast 20 Jahre auf die Fortsetzung warten. Ich habe nämlich genug von Schatzsuchern, die irgendwo auf der Welt eine Höhle entdecken mit einem Hinweis auf eine noch grössere Höhle. Kaum dort angekommen, versuchen Eingeborene die Schatzsucher, und damit unsere Helden, zu töten. Sie überleben, kommen in eine grosse Schatzkammer, finden eine Tür zur noch grösseren Schatzkammer. Dort bricht nach ein paar Handhabungen wieder alles zusammen. Der Bösewicht – der nur das Gold wollte, stirbt dabei natürlich und die Helden entkommen. Hinter ihnen eine Flut- und Steinwelle, die alles zunichte macht.
Genau so etwas will ich nicht mehr sehen. Doch so passiert es leider auch im neuesten Indiana Jones-Streifen. Müssen wir uns solche Filme noch anschauen? Ich denke schon, aber nur weil man trotz all der Bilderflut, die man irgendwie und irgendwo schon mal gesehen hat, auch was lernen kann: Im Vorspann zum neusten Indy-film kommt der Indiana Jones aus Versehen auf ein Atombombentestgelände. Dort wurde vom amerikanischen Militär eine künstliche Stadt in der Wüste gebaut mit vielen Häusern und Puppen die Menschen darstellen sollten. Indy hat da genau noch eine Minute Zeit um sich irgendwo zu verschanzen. Er flüchtet sich in einen Kühlschrank und…überlebt! Gut zu wissen. Man weiss ja nie, wann einem das selber mal passiert.

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Stars

Ein Gedanke zu “Neuer Indiana Jones – Film enttäuscht. Leider.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s