Was die Cablecom falsch macht.

Sie liebt Neu-Kunden. Aber ihre bestehenden Kunden mag sie nicht. Nur so kann ich es mir erklären, dass ich weiterhin fürs Internet und Digital-TV das Doppelte bezahle, wie ein Neukunde.
Seit die Cablecom Digital-TV hat, bin ich Kunde.  Mit der Zeit sind wir umegzogen und haben auf zwei Etagen jeweils einen TV. Für das brauche ich auch zwei Cablecom-Digi-Boxen. Doch die gibt es nicht im Doppelpack. Die Cablecom hat kein Angebot für Kunden, die mehr als eine Box benötigen, respektive auch noch das Internet von ihnen beziehen.

Wie wäre es denn mal mit einem Familienangebot? Wann kommt jemand bei der Cablecom auf die Idee, dass man Haushalte, die Digital-TV (mit mehreren Boxen), Internet und vielleicht sogar noch Digi-Telefonie beziehen, irgendwie belohnen sollte? Sie sollen weniger bezahlen, als die, die nur eine Dienstleistung brauchen. Mindestens für Digital-TV sollte man doch ein Multipack-Angebot für zwei Boxen haben (und endlich EINE Rechnung für das erhalten und nicht ZWEI!)

Wie lange soll ich noch warten und mich mit diesen Promo-Angebote für Neukunden herumschlagen? Wie lange noch?

Advertisements

9 Gedanken zu “Was die Cablecom falsch macht.

  1. Bis Du gelernt hast, dass Cablecom Dich nicht mag und Du Dir einen anderen Anbieter suchst 🙂 Leider sind auch die Konkurrenten egal in welchem Gebiet nicht besser.

    O-Ton Prinzen: „Das Leben ist grausam und Klaus ist ein Schwein“

    PS: Soll ich jetzt noch fragen, wozu Ihr zwei TVs braucht? Ueberall ein Radio wo Radio Zürisee läuftreicht doch. *evilgrin*

    Gefällt mir

  2. Codo: Dachte mir schon, dass die Frage nach dem zweiten TV kommt. Nun, den Zweiten brauche ich zum Arbeiten. Kann mal sein, dass etwas interessantes im TV kommt, was man im Radio auch noch tonmässig bringen kann.

    Gefällt mir

  3. Wenn auf beiden TV dasselbe läuft, sollte eine Box reichen. Problem ist, wenn Ihr beide am laufen habt, aber verschiedene Programme schauen wollt. Dann ists wie mit Sat-Receivern – es braucht mehrere.

    Hast schonmal Herrn Cablecom geschrieben? Und sonst waer das doch jetzt grad ein nettes Radiothema. Da kann man viel drueber erzaehlen und Cablecom wird auch eher irgendwie reagieren.

    Doof und teuer ist es allemal… Gut hab ich den TV inzwischen rausgeschmissen…

    Gefällt mir

  4. Deinen Ärger kann ich nachvollziehen, auch wenn aus anderen Erlebnissen. Aber wie Codo schon sagte: Bei anderen ist’s vermutlich nicht besser. Ich kenne das Problem von Sunrise, die Neukunden mit interessanteren / günstigeren Angeboten belohnt als langjährige.

    Gefällt mir

  5. Die Cablecom argumentierte, dass man die zweite Box zu einem allfällig reduzierten Preis auch für Nachbarn oder Verwandte besorgen könnte und somit deren Vollpreis umgehen könnte. Premiere hat früher in Deutschland mit diesem Problem gekämpft und dies dann deswegen auch abgeschafft.

    Mittlerweile ist es ja so, dass das digitale Basisangebot ja gratis ist oder besser gesagt in der Grundgebühr enthalten ist und du nur für die Anschaffung resp. Miete der Box zahlst – zu einem angeblichen Vorzugspreis. Du bekommst dein zweites TV-Gerät in deinem Hifi-Geschäft in der Regel auch nicht zu einem vergünstigten Preis.

    Natürlich fände Bundling-Preise mit verschiedenen Dienstleistungen optimal. Teilweise haben sie es schon.

    Ich selber bin nicht mehr digital tv Kunde. Als meine Box kaputt ging, haben sie mir die Thomson-Box zugeschickt. Dieses Schrottteil kommt mir nicht in die Hütte.

    Gefällt mir

  6. @Roman. Ja, ok. Das Argument leuchtet ein, ich könnte tatsächlich meinem Nachbarn die Box zur Verfügung stellen. Aber dieses Problem wäre sicher technisch lösbar, wenn die Cablecom denn wollte. Vor allem aber sollte man bei der Cablecom endlich für einen Haushalt auch nur eine Rechnung stellen (und würde . Was könnte man da für Kosten sparen!

    Gefällt mir

  7. @gerryonline
    Sicher wäre es zu lösen. Sie sehen vermutlich keine Veranlassung dazu. 😦 Den Aufwand wollen sie nicht betreiben.

    Mich stört vor allem auch, dass die Cablecom nicht gewillt ist, CA-Module herauszugeben, so dass man digi tv auf einer Box nach eigener Wahl oder einem TV, welcher DVB-C unterstützt, sehen kann. Davon gibt es nämlich je länger je mehr.

    Die Cablecom „paired“ (verheiratet) auch ihre Smartcards mit ihrer Box, so dass sie in keiner anderen Box läuft.

    Noch besser wäre es, wenn sie für das digitale Grundpaket ihre Grundverschlüsselung aufheben würden. So wäre die freie Boxenwahl oder der Betrieb auf einem DVB-C-fähigen TV auch gewährleistet. Die Grundverschlüsselung halten sie zur Vermeidung von Schwarzsehern aufrecht. Auch das wäre anders zu lösen.

    Persönlich bin ich nicht mehr digi tv Kunde bei der Cablecom. Hat mich einfach zu viele Nerven gekostet…

    Gefällt mir

  8. Ja, lieber Gerry, das nervt mich auch, umsomehr, als ich allein lebe, aber noch einen Zweit-Fernseher im Schlafzimmer habe und ganz gern hin und wieder auch da fernsehe.
    Dann ist aber der TV im Salon abgestellt.
    Muss ich nun mit einem Verlängerungskabel ständig hin- und her-wandern, um den Kauf einer zweiten Box zu vermeiden….

    Gefällt mir

  9. Tja, die liebe Cablecom. Ich glaube nicht, dass dies das Einzige ist, was die Cablecom falsch macht. Der „Kundendienst“ ist immer noch praktisch inexistent, die Quartalsabrechnungen stimmen bei den Leuten die gekuendigt haben auch nie (da wird frech trotzdem fuer die naechste Periode eine Rechnung gestellt und der Kunde genoetigt erst einmal zu bezahlen und sich dann fuer die Rueckverguetung wieder zu melden) und das Vertragswesen haben sie auch nicht im Griff. Wenn ich es nicht besser wuesste, wuerde ich sagen, dass sie das mit voller Absicht macht (moment, ich weiss es ja besser…). Man sollte Whistleblower einfach besser honorieren…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s