Armer alter Gerry.

Wie merkt man, dass man alt wird? Wenn man in den News am Computer lesen muss: “Lee Hazlewood ist tot”. Und daraufhin sagt: “Nei, jetzt de au no. Barry White ist weg, Nina Simone, der Scotty aus Enterprise und noch andere. Aber jetzt auch noch Lee Hazlewood”. Und dann die Praktikantin entgegnet (ohne vom Computer am anderen Arbeitsplatz aufzublicken): “Wer isch das?”
Ja – dann ist man alt. Auch, wenn Lee Hazlewood Musik gemacht hat, als ich noch nicht auf der Welt war. Aber die jungen Leute von Heute haben halt irgendwie ein anderes “Gspüri” in Sachen Musik. Die werden dann mal weinen, wenn Eminem stirbt. Oder vielleicht auch nicht.


Lee Hazlewood hat Nancy Sinatra “These boots are made for walkin” geschrieben. Hat mit ihr “Summer wine” und “Lady Bird” gesungen und war bis zu seinem Tod irgendwie cool. Nur schon diese Stimme!

Advertisements
Veröffentlicht in Radio

Ein Gedanke zu “Armer alter Gerry.

  1. Ich glaube nicht, dass die jungen Leute über irgend einen „Star“ weinen werden. Denn das Showbiz ist heute dermassen schnelllebig, dass die Sterne genau so in der Senke verschwinden, so wie sie aufgegangen sind…

    Es kann eben nur ein Stern ewig scheinen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s