Live Earth auf SF2: Live aufgezeichnet.

Na, da waren wir doch irgendwie stolz. SF2 zeigt vom Samstag an 9Uhr das Ereignis „Live Earth“ bis Sonntagmorgen live. Aber was da seit 9Uhr über den Bildschirm flimmert ist peinlich und gar nicht live. Wie man im Internet nachsehen kann (wo man die Konzerte wirklich live sehen kann), zeigt SF2 nur den „World Feed“. Das heisst: Nix live. Es kommen hier nur Konzertausschnitte, die dann schon Stunden alt sein können. Die Moderatoren Patrick Hässig und Judith Wernli sind dementsprechend auch genervt und überfordert. So müssen sie stundenlang mit ihren eingeladenen Gästen reden, weil ja nix live auf dem „World Feed“ kommt. Wer hat SF2 diesen Mist verkauft? N24 (auf Cablecom Digital) schafft es die Konzerte live zu zeigen.
Gut, dass SF2 dann abgebrochen hat und dann Tennis aus Wimbledon zeigte. Hier waren sie wenigstens live dabei.

Später kam dann noch Tour de France und dann ging es „live“ mit Live Earth auf SF2 weiter. Aber sie hingen noch immer am stundenverzögerten „World Feed“.
Wo die SF2 Moderatoren sich noch fragen „Wann kommt denn jetzt Madonna?“, war die schon längstens wieder von der Bühne getreten. Auf BBC und auf N24 kam Madonna nämlich wirklich live aus London. Zu dieser Zeit zeigte SF2 die Beastie Boys und verkaufte sie als „live jetzt auf der Bühne in London“.

Auch labberten Moderatoren peinliches Zeugs. So fragte Judith Wernli den Studiogast Patrick Nuo „Warum spielsch du denn nöd am Live Earth Konzert z’Hamburg?“ Darauf meinte er, er habe keine Zeit. Ist er doch jetzt gerade am Züri Fäscht aufgetreten (was natürlich viel grösser ist als Live Earth – gute Wahl, Herr Nuo!). Da kommt ihr Moderationskollege („Mister Hitparade Patrick Hässig) mit einem Orangensaft in der Hand in die Gesprächsrunde und stellte die gleiche Frage nochmals..!
„Eyhm. du Patrick, das han ich de Nuo grad scho vorher gfrögt.“, sagte da die Judith Wernli.

Advertisements
Veröffentlicht in Stars

2 Gedanken zu “Live Earth auf SF2: Live aufgezeichnet.

  1. Bei SF scheint man eh ein wenig unflexibel zu sein, dass man die Live-Earth-Sendung für Federer und die Tour de Pharma unterbrach. Hätte man ja auch mal auf einem anderen SF-Kanal zeigen können. Aber auch die Cablecom machte mir hier einen Strich durch die Rechnung, denn um 14 Uhr wollte ich den Auftritt von Shakira in Hamburg sehen. Aber oha, Federer auf SF2 und sonst kein (analog empfangbarer) Sender, der Live Earth gezeigt hätte. Auf dem Cablecom-Infokanal wurde zwar am vormittag eine Zeit lang N24 übertragen, aber am Nachmittag war davon nix mehr zu sehen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s