Wenn deutsche U1-TV Reporter über Schweizer Promis berichten.

Dann kommt nichts Gutes dabei heraus. Ich verstehe die Deutschen ja irgendwie. Da bekommen sie für den gleichen Job mehr Lohn in einem anderen Land und können fast gleich leben wie bisher. Klar, kommt man dann in die Schweiz wenn man ein Jobangebot hat. Das Privat-TV U1 (in der Schweiz beheimatet) hat vielleicht darum praktisch nur deutsche Reporter. Die letzte Reporterin dieses Kanales sah und hörte ich an der „Harry Potter“ Premiere in Zürich von dieser Woche. Die Reporterin bat mich doch wirklich zu sagen, wenn ein Schweizer Promi auftaucht. Sie selber kennt diese nämlich nicht. Sie habe zwar die VIP-Liste durchgesehen, aber keinen von denen gekannt.
Na, wer war denn auf der VIP-Liste…: Beni Thurnheer („häh? kenn ich nicht“), Musiker und „Pingu“-Stimme Toni Vescoli, Missen-Mutter Karina Berger, SF-Direktorin Ingrid Deltenre (die sagt wahrscheinlich auch nichts zu den U1-Reportern), Turner Donghua Li, Reiter Willi Melliger.

Diese „Zerwelat“-Promis waren ihr alle unbekannt.
bild79.jpg U1-Reporterin „im Einsatz“.

Advertisements
Veröffentlicht in Stars

2 Gedanken zu “Wenn deutsche U1-TV Reporter über Schweizer Promis berichten.

  1. Der einzige, der mich immer kennt ist Sven Epiney. Karina Berger kennt mich manchmal, die anderen sicher auch – aber sie tun dann so, als würden sie mich nicht kennen.
    Doch als Promi-Reporter (und das gilt auch für U1) wäre es schon von Vorteil, wenn man die „Promis“ auch kennt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s