Mein Freund der Baum ist tot.

Eltern geben einem vieles mit im Leben. Mir haben meine Eltern sicher viel Gutes mitgegeben. So weiss ich nicht, wie sie es geschafft haben, mich vom Rauchen abzuhalten oder sonst irgendwelche körperliche Dinge mir anzutun. Aber sie haben es geschafft. Nur, was sie auch geschafft haben, mir ihre Plattensammlung einzutrichtern. So habe ich schon als junger Gerry mit den Platten meiner Eltern „Radio gespielt“. Und damit auch meinen späteren Geschmack irgendwie geprägt. Mein Faible zu Schlagern hat mir sicher meine Mutter mit ins Leben gegeben. Und ich gestehe heute: Ein paar Schlager gefallen mir heute noch. Wie Ihr ja wisst, bin ich gerade dabei meinen Ipod zu füttern und da kam mir heute die CD „Alexandra“ in die Hände. Die ist früh gestorben und hat der Nachwelt Musigstücke wie „Mein Freund der Baum“ hinterlassen.
Hört hier:08-mein-freund-der-baum.mp3
Peinlich, nicht? Aber es ist ja mein Ipod, den ich füttere. Nur, habe ich trotzdem Skrupel dieses und andere Lieder von Alexandra auf den Ipod zu laden, da meine Frau den Gerry-Ipod manchmal auch mitnimmt, wenn sie mit dem Zug zur Arbeit fährt. Vielfach kommt sie dann am Abend ganz verstört heim und schaut mich so an. Ja – sie ist wieder Opfer meines Schlagerunterbewusstseins geworden. Sorry.

Advertisements

7 Gedanken zu “Mein Freund der Baum ist tot.

  1. Auch ich habe den Gerryblog gefunden… 😉

    Habe mir das Lied mal angehört. Da taucht bei mir zwei Fragen auf:
    1. Wie ist das nun mit dem Copyright?
    2. Geht es dem Gerry so mies, dass er sich das antun muss?

    Vielleicht liegt es daran, dass meine Eltern solch Zeug nicht gehört haben? Ich kann den fragenden Blick deiner Frau verstehen! 😀
    Wie auch immer, ich lasse DIR das Vergnügen, solche Songs zu hören!

    Gefällt mir

  2. *LOL* Ohweia ja das kenn ich irgendwie. Alexandra war zwar nicht so meins. Ich hörte eher Nicki, Andy Borg oder Roland Kaiser. Oberpeinlich 😎

    Und doch hör ich auch heute noch gerne deutsche oder schweizerdeutsche Lieder… Schenk doch Deiner Frau einfach ein eigenen Ipod, dann wird sie nicht vom Gerry-Ipod-Deutsche-Schlager erschlagen 🙂

    Gefällt mir

  3. @Thias: Wegen dem copyright: Ich habe es extra in eine “schlechte” Qualität komprimiert. Da hast du im Internet Radios, die man in besserer Qualität anhören kann.
    @Codo: Meine Frau hat mir gestern nach dem Lesen meines Blogs gestanden, dass sie das doch ganz witzig findet diese Songs im Ipod zu finden. Vor allem hat sie grosses Vergnügen mit dem “Captain Future”-Soundtrack ins Büro zu laufen.
    Übrigens: habe ich keine Ahnung, warum man das Lied in Schlumpfqualiät (also extrem schnell) im SnapShot Fenster hört.

    Gefällt mir

  4. @gerry: Ja das weiss ich auch nicht, ich habs nicht im SnapShot gehoert. Aber ob schnell oder langsam, das Lied aufgepeppt waer sicher was wert. Go Baschi go go go 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s