Entschuldigung, liebe Xenia!

Ach, war das wieder ein Zeugs. Als Berichterstatter der Miss Schweiz Wahlen hat man es nicht leicht. Keiner reisst sich um den Job. Aus gutem Grund! Natürlich sagen alle im Büro… „du darfst zu den hübschen Mädels, du glücklicher!“ Aber dabei zu sein mit dem Mikrofon ist ein harter Job. Schon der Austragungsort Genf ist keine Reise wert. Zum ersten Mal in meinem Leben war ich dort, wo ich vor Jahren die aktuelle Temperatur im Radio verlesen musste. Oder sagen musste, wieviel es dort vor einer Stunde war: „Genf Cointrin“. Ich sagte das so gern. Quoääträä oder so. In diesem Cointrin steht die Arena und das Palexpo. Sie stehen immer zusammen geschrieben und doch irgendwie auseinander. Und genau das, war es – was mich schon zur Weissglut brachte. „Parkieren Sie bei Palexpo“ steht auf meinem Miss Schweiz-Ticket. Ein Ticket, dass ich nur nach langen Verhandlungen bekam. Ja – mit der Miss Schweiz ist es so, dass irgendwelche Leute 340 Franken zahlen um am Apero und an der Show dabei sein zu dürfen. Die, die nichts zahlen, bekommen auch kein Ticket. Oder nur ein Ticket für die „Show“. Das heisst, man wird erst Minuten bevor die Show anfängt, reingelassen. So ein Ticket habe ich immer bekommen. Aber nie eines wo APERO UND SHOW darauf steht. Diesmal hatte ich aber eines. Nicht, dass ich an den Apero will. Nein, wichtig ist hier nur, dass man Zeit genug hat, um das Gelände auszukundschaften. Man bekommt als Media nämlich immer einen schlechten Platz. Das heisst einen Platz – wo man garantiert nie mehr hinauskommt. Oder nicht rechtzeitig auf die Bühne um der Miss das Mikrofon hinzuhalten und darum war ich ja dort.

Aber eben: „parkieren sie bei Palexpo“. Und tatsächlich das Ding ist angeschrieben. Palexpo ….  Arena. Man fährt auf einer Strasse dann dahin, wo es kein zurück gibt, Einbahn. Also wenn man die Einfahrt verpasst… Chance vorbei. Und genau das ist mir dreimal passiert. Arena steht da und plötzlich nur noch Parking Palexpo. Aber ich muss doch in die Arena. Ist das das gleiche.. hilfe! Und: Einfahrt vorbei. Nochmals darum auf die Autobahn, ganze Strecke über unzählige Wege zurück… Palexpo  Arena… Parking Palexpo…. Und Arena? Vorbei!
Beim dritten Male habe ich bei „Visitors“ parkiert. Das war etwa 10 minuten der Arena weg. Hei, Genf ist gar nicht schön da.

„Hast du eine Favoritin“ Wurde ich ständig gefragt. Nein, hatte ich nicht. Oh, doch : Die Natacha , die leider nicht mitmachen konnte, weil sie das Bein gebrochen hat. Warum war sie meine Favoritin? Weil sie die einzige war, die ich von den anderen auseinander halten konnte: Eine Frau mit roten Dauerlocken. Die erkennt man sogar im Bikini.
Aber die war ja nicht mehr dabei.
Ich wusste auch, welche nie Miss Schweiz werden durfte: Xenia T. Warum? Ja – klar ist sie sexy, aber sie konnte als einzige praktisch kein Deutsch. Tragisch fürs deutschschweizer Radio. Sogar bei den Kandidatinnen-vorstellungsbeiträge haben wir das Interview in ENGLISCH gemacht. Ich kann kein italienisch, sie kein Deutsch. Also blieb uns nur noch Englisch. Ich habe mich geschämt, ihr war es egal.
Und nun stand sie wenige Minuten vor dem Ende der Miss Schweiz Wahl mit der Christa auf der Bühne. Haben wir da einen mitgemacht. Ich und mein Kollege von einem anderen Radio. Er hätte zwar italienisch können, hätte aber dann alles übersetzen müssen. So habe ich also gehofft, dass es Christa wird. Sorry liebe Xenia. Machen wir es so: Du lernst mehr Deutsch und ich mehr Italienisch. Ich hätte doch auch so gerne gewusst, was der Tiziano Ferro in seinem aktuellen Lied singt. „Stop…graduziossos ddrudidrii…“ so singe ich es im Studio nach. Ach ich liebe die Schweiz. Aber bitte nur auf Deutsch.

Advertisements
Veröffentlicht in Radio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s